IPSC Stage Strategies & Execution

Kursziel/-Beschreibung: 

Im heutigen IPSC-Schießsport entscheiden oftmals Sekundenbruchteile oder wenige Punkte über Sieg oder Niederlage. Umso wichtiger ist es daher, eine Stage richtig „lesen“ zu können und im Eifer des Wettkampfes den für sich optimalen Lösungsweg zu finden. Hierfür bedarf es aber eines enormen Erfahrungsschatzes sowie des Wissens um die eigenen Fähigkeiten. Hinzu kommt noch, dass man im Match nur diese eine Chance hat!

Genau hier setzt unser IPSC-Schießkurs Stage Planning & Execution an.

Während des Kurses werden typische Short, Medium und Long Courses aufgebaut, welche zunächst unter Wettkampfbedingungen (Briefing, fünfmünitiger Walkthrough , Scoring etc.) von den Teilnehmern geschossen werden. Nachdem alle Teilnehmer die jeweilige Stage geschossen haben, erfolgt eine ausführliche Leistungs-/ Fehleranalyse; insbesondere werden alternative Lösungsansätze aufgezeigt, optimierte Stage-Pläne erarbeitet und anschließend diese „live“ erprobt.

Kursdauer:

1 Tag (8 Stunden, 08:00 Uhr – 16.00 Uhr, inklusive einer einstündigen Mittagspause)

Kursinhalte:

  • Erarbeiten eines Stage-Planes
  • Erkennen und Abwägen verschiedener Lösungswege
  • Auswahl des richtigen Planes (Stichwort Risikomanagement)
  • Einbindung von Scoring-Software in den Entscheidungsprozess

Benötigte Ausrüstung:

Waffe & Zubehör

  • IPSC taugliche Kurzwaffe
  • Mindestens 3 Magazine
  • Mindestens 3 Magazinhalter
  • Holster
  • Stabiler Gürtel

Sonstige Ausrüstung

  • Schutzbrille
  • Gehörschutz
  • Schreibmaterial

Munition

  • Ca. 300 – 500 Schuss

Kosten:

tba

Werbeanzeigen